Unterschied zwischen Ipad 2 und Ipad 3

Nachdem jetzt das IPad 3 vorgestellt und bekannt gemacht wurde, fragen sich natürlich viele Ipad User, wo liegen genau die Unterschiede und lohnt sich ein Umstieg vom Ipad 2 zum Ipad 3. Vorweg: Offiziell wird das aktuelle Modell, laut dem Apple CEO Tim Cook,, nicht Ipad 3, sondern lediglich Ipad heißen.

Unterschied zwischen Ipad 2 und Ipad 3 – Der Prozessor:

Auch in der aktuellen Version des Ipads wird es kein A&-Chip verbaut. Stattdessen kommt ein A5X Chip, eine verbesserte Version des auch im Ipad 2 verbauten Prozessors, mit zwei Kernen. Der A5X Chip ist angeblich 3mal schneller als ein Tegra -3 Chip. Das Retina Display (siehe weiter unten) stellt deutlich höhere Anforderungen an die Grafikberechnung, sodass vor allem die Grafikleistung höher sein dürfte. Offiziell gab Apple bislang noch nicht bekannt, wie groß der Unterschied beim Arbeitsspeicher zwischen Ipad 2 und Ipad 3 ist. Branchenkenner gehen derzeit von einem Gigabyte Ram aus. Hier würde es sich also um eine Verdopplung gegenüber des Vorgängermodells handeln.

Unterschied zwischen Ipad 2 und Ipad 3 – Das Retina Display:

Die moderne Generation der Android Tablets unterstütt durchschnittlich HD-Auflösung mit 1280*800 Pixeln. Damit wird das Ipad 2 mit seinen mickriegen 1024*768 Bildpunkten hinter sich. Mit der aktuellen version des Ipads überrennt Apple die Mitbewerber, werden hier doch sage und schreibe 2048*1536 Bildpunkte geboten. Dies sind ca. 3,1 Megapixeln, dass ich mehr als jeder erhältliche Full HD Fernseher bietet. Darüberhinaus soll natürlich auch der Kontrast und die Farbsättigung verbessert worden sein.

Unterschied zwischen Ipad 2 und Ipad 3 – Die Sprachsteuerung:

Mit dem Ipad 3 verfügt auch Apple jetzt über eine Spracherkennung, die die neben Deutsch und Englisch auch Japanisch und Französisch unterstützt. Hiermit sollen längere Texte mühelos diktiert werden können. Die fürs IPhone 5 geplante Assistentin ist hier allerdings nicht eingebunden, sodass fraglich ist, ob es sich hierbei um eine der Top Neuerungen handelt.

Unterschied zwischen Ipad 2 und Ipad 3 – iSight Kamera:

Das neue Ipad besitzt eine Fünf-Megapixel Kamera mit einem (rückseitig) belichteten Sensor für eine bessere Lichtausbeute und reduziertem Rauschen. Die fünfteilige Linse bietet Videoaufnahmen mit bis zu 1920*1080 Bildpunkten.

Unterschied zwischen Ipad 2 und Ipad 3 – LTE, Akkulaufzeit und Abmessungen:

Der Ipad 2 Nachfolger setzt auf den UMTS Nachfolger LTE, sodass hier die schnelle und zukunftssichere Variante des mobilen Internets verbaut wurde. Die Akkulaufzeit soll identisch zu dem des Ipad 2 sein. Die Abmessungen sind komplett identisch und auch das Gewicht fällt mit einem Unterschied von 10 gramm nicht ins Gewicht.

Fazit:

Auch wenn nicht sicher ist, ob Features wie beispielsweise die Sprachsteuerung zwingend hätten sein müssen, überzeugt das Ipad 3 mit einem schnelleren Prozessor und Top Auflösung. Wie das Ipad 2 geht auch hier der Preis für die kleinste Version bei 479 Euro los. Das Gerät ist ab sofort im Apple Store vorbestellbar und wird garantiert zum 16. März ausgeliefert.

 

1 Kommentar zu „Unterschied zwischen Ipad 2 und Ipad 3“

Kommentieren


9 × acht =