Wanderurlaub Mallorca – die Natur Erleben

Mallorca ist bekannt für den Partytourismus. Hier gibt es viel nackte Haut an den Stränden bei strahlendem Sonnenschein. Doch Mallorca hat auch eine ganz andere Seite. Im Landesinneren erstreckt sich das Bergparadies. Hier können Naturliebhaber auf 120 Strecken das andere Gesicht der Insel kennenlernen. Ruhe und Entspannung sind garantiert.

Wanderung in die Vergangenheit

Die Zeit hat auch auf Mallorca ihre Spuren hinterlassen. Noch heute können die Besucher Burgen aus dem Mittelalter erkunden. Das Castell d’Alaro ist die älteste Burg der Insel. Sie entstand etwa in der byzantinischen Zeit. Auf hohen Bergen thronen Burgen, die durch die Lage zu ihrer Zeit besonders schwer einzunehmen waren. Sie hatten eigene Wasserzisternen und auch das Vieh wurde hinter den Mauern gehalten. So war stets für Wasser und Nahrung gesorgt. Die Region um Palma hat einige Burgen zu bieten. Hier können sich die Gäste eine Ferienunterkunft mieten. Noch weiter zurück in die Vergangenheit geht es in den Höhlen von Valldemossa und Esporles. Hier wurden Knochenstücke gefunden, die in die Zeit um 7200 v.Chr. datiert werden. Die Höhlen wurden zu dieser Zeit als Unterkunft und Schutz vor Wildtieren und dem Wetter genutzt. Später fungierten sie als Bestattungsorte. Mallorca hat eine reiche Vielfalt an archäologisch wertvollen Stätten. Etwa 3500 sollen es sein. Davon wurden nicht einmal die Hälfte erforscht.

Im Reich der Natur

Die Natur Mallorcas lässt sich am Besten in einem der Tier- und Naturparks erleben. Der höchste Berg Mallorcas ist der Puig de Galatzó. Am Fuße des Berges gibt es einen Tierpark mit Bären, Hirschen, Greifvögeln und Kleintieren. Von hier erstreckt sich auf einer Länge von 3,5 km ein Wanderweg durch das Gebiet der Köhler. Hier erwartet den Besucher Wasserfälle und mystische Grotten. Ein Wasserfall kann als Dusche genutzt werden. Am Ende des Pfades wartet eine Gaststätte auf hungrige Wanderer. Ein Abenteuerweg lockt mit Kletteraktivitäten durch tiefe Schluchten Abenteuerlustige an. Der nächste Ort ist Puigpunyent. Hier gibt es Unterkünfte für die Gäste und Busverbindungen zu den Naturgebieten.

Mallorcas Gesichter
Mallorca hat ein reiches kulturelles Angebot in einer erholsamen und abwechslungsreichen Landschaft. Von Grotten über Wasserfälle bis hin zu tiefen Gebirgsschluchten ist für jeden Wanderer etwas dabei. Auch Kinder kommen auf ihre Kosten.

Kommentieren


eins × = 1