Moderne Personalverwaltung- Rechnen, erinnern verwalten

Für moderne Personalverwaltung nutzen Unternehmern heute spezielle Softwareprogramme und das lohnt sich schon bei mehr als fünf Mitarbeitern.

Was sollte denn so eine Software können? Wichtig für den Unternehmer ist eine digitale Personalakte in der Bewerbungsschreiben, Verträge und andere Daten festgehalten werden. Außerdem können Daten zur Qualifikation und zu Schulungsmaßnahmen in der modernen Personalverwaltung festgehalten werden. Weitere Programme sollte es für die Zeitwirtschaft in der modernen Personalverwaltung geben: Nicht unwichtig sind auch Lohn- und Gehaltsdaten, sowie Urlaubstage und Überstundenkonten. Auch Telearbeit sollte darüber erfasst werden können.

Für das Gehaltsmanagement sollte so eine Software auch Prämie, Boni und Stundenlöhne ausrechnen können. Zur modernen Personalverwaltung gehören auch Erinnerungssysteme, die automatisch an den Ablauf von Probezeiten, Wiedereintritt nach Mutterschutz oder Erziehungszeit und Jubliäen erinnern.

Wichtig bei der modernen Personalverwaltung ist auch die Personalsuche, die mit der entsprechenden Software gut durchführbar werden kann. Bewerber und Talente können hier gemanagt und abgeglichen werden. Moderne Personalverwaltung beinhaltet auch einen Stellenplan und ein Organigramm softwarebasierend.

Urlaubsgruppen können nach tariflichen Regelungen, Alter oder Betriebszugehörigkeit gebildet werden. Sind alle Urlaubszeiten verplant, soll ein grafischer Kalender anzeigen wo es zu Engpässen kommen kann. Auch Fehlzeiten können auf einem Extrakonto festgehalten werden.

Ein Reisekostenprogramm gehört außerdem zur modernen Personalverwaltung und es kommt nicht nur bei Außendienstmitarbeitern zum Einsatz, sondern auch die Mitarbeiter vor Ort fahren zu Weiterbildungen außerhalb des Stammsitzes.

Wer welches Firmenhandy zurzeit nutzt und wer welchen Firmenwagen fährt, das gehört auch zur Personalverwaltung und dessen Inventar. Selbst darüber sollte eine moderne Personalverwaltung Auskunft geben.

Außerdem sollte es mit den gängigen Softwareprogrammen von Linux, Microsoft und Apple kompatibel sein. Wer international arbeitet, braucht Mehrsprachigkeit im System. Sämtliche Statistiken und Abfragen sollten sekundenschnell erstellt werden können.

Kommentieren


acht + = 16